Quartiere + Entwicklung

Österreichs Top-Stadtentwicklungsgebiet mit internationaler Strahlkraft.
Schritt für Schritt, Meilenstein für Meilenstein – im dynamischen 22. Wiener Gemeindebezirk entsteht ein Wirtschaftsstandort von internationalem Zuschnitt. Für über 40.000 Mensch wird in der Seestadt Raum zum Wohnen und Arbeiten geschaffen.
Mehr als zwei Drittel davon im Segment Büro, Dienstleistung und Handel. Weitere rund 4.000 Arbeitsplätze sind in den Bereichen Gewerbe, Forschung & Entwicklung sowie Kultur und Bildung geplant. Schon jetzt leben in der Seestadt über 8.200 Menschen und mehr als 3.000 arbeiten im neuen Stadtteil – exklusive der auf den Baustellen Beschäftigten.
Gerhard Schuster, wien 3420
Die wichtigste Ressource in einer intelligenten Stadt sind die Menschen, die nachhaltig planen und an kommende Generationen denken. Wir als Entwicklungsgesellschaft für die Seestadt tun das in jeder Facette unserer Arbeit. Das schafft Mehrwert für Unternehmen ebenso wie für die Menschen, die hier wohnen und arbeiten.
Gerhard Schuster, Vorstandsvorsitzender Wien 3420 AG

Lebensqualität + Wirtschaftskraft

Start-up + Weltkonzern

Rund 300 Unternehmen haben sich bereits für den Wirtschaftsstandort Seestadt entschieden: Die Bandbreite reicht hierbei von Österreichs erster Pilotfabrik für Industrie 4.0, über den Produzenten von High-Tech Augmented Reality-Brillen viewpointsystem hin zu Wiens größtem gemeinnützigen Ausbildungsbetrieb Wien Work oder dem internationalen Technologiekonzern HOERBIGER. Mit Biomay zieht Ende 2021 ein expandierendes Biotech-Unternehmen in die Seestadt. Zahlreiche Retailer und Gastrolokale, eine Eismanufaktur aber auch eine große Bandbreite an Ärzten und Therapeuten runden das Bild des vielfältigen Wirtschaftsstandorts ab.

Heute + morgen

Bis heute wurde rund ein Drittel der Gesamtfläche realisiert. Mit dem Bau weiterer Quartiere in Richtung Norden wird der Wirtschaftsstandort weiter gestärkt. Das weitgehend fertiggestellte Seeparkquartier, direkt an der U2-Station Seestadt, setzt einen klaren Schwerpunkt auf Büro- und Gewerbeflächen und wird der wirtschaftliche Hotspot im Süden der Seestadt.
Seit Ende 2018 geht es weiter in den Norden: Im Quartier Am Seebogen sind nicht nur über 1.100 Wohnungen geplant, sondern rund 58.000 m² der gesamten vermietbaren Nutzfläche sind für Geschäfts- und Gewerbeflächen vorgesehen. Auch ein zweiter Bildungscampus ist in Bau.

Gut starten + schnell wachsen

Für Investoren, Betriebsansiedler, Bauträger und Unternehmen mit hohem Anspruch ist die Seestadt schon jetzt der perfekte Standort. Top angebunden und ausgestattet, mit Freiräumen und Offenheit für große Betriebe und Projekte sowie innovative Start-ups.
Plandarstellung Seeparkquartier

Seeparkquartier

Der Fokus der derzeitigen Entwicklungs- und Verwertungstätigkeit liegt auf dem Quartier südlich des Sees. Zehntausende Quadratmeter Büro-, Gewerbe- und Retailflächen stehen hier Unternehmen unterschiedlichster Branchen zur Verfügung.

Quartier Am Seebogen

Im ersten Quartier nördlich des Sees ist die Verknüpfung zwischen Wohnen und Arbeiten besonders eng: Neben attraktiven und leistbaren Wohnungen findet man hier innovative Office-Konzepte (Stichwort „neues Arbeiten“), den Gewerbehof Seestadt der Wirtschaftsagentur Wien, Flächen für Handel und Dienstleister oder den Campus der Religionen inklusive der Kirchlich Pädagogischen Hochschule für rund 2.500 Studierende und Lehrende.

Seeterrassen

Mit den „Seeterrassen“ entsteht derzeit einer der attraktivsten Orte der Seestadt am Nordufer des Sees. Die Arkaden und Promenade am Wasser laden zum Flanieren und Entspannen ein, die spektakulären Wohnungen bestechen mit Blick auf den See und auf die Skyline im Süden.
Genussquartier Verortung und Sujetbild Kochlöffel und Gewürze vor dunklem Hintergrund

Genussquartier

Im GENUSSQUARTIER finden Lebensmittelproduzenten ein neues Zuhause. Hier haben sie aber auch die Möglichkeit, ihr Handwerk als kulinarische Erlebniswelt gekonnt in Szene zu setzen.

Plandarstellung Icons für öffentliche Verkehrsmittel

Lage + Umgebung

aspern Die Seestadt Wiens liegt im Nordosten Wiens und punktet mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung sowie einem intelligenten Mobilitätskonzept.
Plandarstellung Etappenplan

Entwicklungsetappen

aspern Die Seestadt Wiens zählt zu den größten Stadtentwicklungsprojekten Europas und wächst auf einer Fläche von 240 ha über mehr als 20 Jahre in mehreren Etappen. 

Wien 3420 AG

Die Wien 3420 aspern development AG ist für die Entwicklung und Verwertung des Baulands in aspern Seestadt zuständig. Das interdisziplinäre Team bringt vielfältige Erfahrungen mit und ist Sparringspartner für Investoren, Bauherren und Unternehmensansiedlungen. 
20.000
zukünftige BewohnerInnen
20.000
zukünftige Arbeitsplätze
2,6 Mio. m²
Bruttogrundfläche