Gesundheitsangebote

Die beste Versorgung ist nur einen Steinwurf entfernt.
Die Seestadt bietet eine Vielfalt an medizinischer und therapeutischer Betreuung und Beratung. Hier können Sie sich auf rasche und unkomplizierte Versorgung in Ihrer Nähe verlassen.

Mit dem Ausbau der Seestadt wächst auch das Gesundheitsangebot laufend weiter. So können Sie auch in Zukunft auf die beste Versorgung vor der Haustür zählen.
Portraitfoto einer Seestädter Physiotherapeutin
Seestadt ist für mich Urlaub im Alltag. Meine Praxis Physio-Brauner befindet sich am Hannah-Arendt-Platz 9.
Susanna, Physiotherapeutin in der Seestadt

Gesundheit + Zentrum

Ärztinnen und Ärzte verschiedenster Fachrichtungen finden Sie im Seestädter Gesundheitszentrum unter einem Dach. Neben AllgemeinmedizinerInnen sind hier auch FachärztInnen für Psychiatrie, Neurologie, Gynäkologie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie HNO niedergelassen.
Außerdem befindet sich die Ordination von Kinderärztin Dr. Schulte auf der Sonnenallee 38. Mit DDr. Thomas Schmuth gibt es am Hermine-Dasovsky-Platz einen Zahnarzt in der Seestadt, der auch die Gratis-Zahnspange anbietet. 
Frau Dr. Nike Stiegler-Dobrovits Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie eröffnete am 1.10.2018 ihre Ordination in der Seestadt. Seit dem 7. Jänner 2019 ist die Praxis der Allgemeinmedizinerin Frau Dr. Mandana Valipour geöffnet.

Rundum + gesund

Zusätzlich zur ärztlichen Betreuung werden vielfältige Gesundheitsdienstleistungen angeboten. Neben Ergo-, Physio-, und Psychotherapie, können Sie auch osteopathische Behandlungen, Shiatsu, Massagen, Supervision und Coachings direkt vor Ort in Anspruch nehmen. Werdende Mütter sind bei den Seestädter Hebammen bestens versorgt.

Gesundheitszentrum

Im Gesundheitszentrum Seestadt im Stadthaus (Ecke Maria-Tusch-Straße/Sonnenallee) sind verschiedenste Arztpraxen beheimatet. Alles über die medizinische Betreuung vor Ort, die Öffnungszeiten und die Spezialgebiete der Seestädter MedizinerInnen lesen Sie hier.

Stadtteilplan

Was es schon alles in der Seestadt gibt - Shops, Lokale, Parks, Gesundheitsangebote, Radverleihstationen und vieles mehr - finden Sie im Stadtteilplan.

Weiterführende Links

Archiv ansehen
Ladeanimation
Nachbarschaftsfest am 24. Mai 2019 in der Gestaltungszone vor dem Stadtteilmanagement.
15
Mai

Nachbarschaftsfest am "Stadtstrand" in aspern Seestadt

Spielen, Turnen, Capoeira, Selbstverteidigung, Speed-Dating, Musik, Snacks, Getränke und Inspiration für weitere Aktivitäten am "Stadtstrand" (vormals "Gestaltungszonen").


Miteinander in aspern Seestadt

Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern feiert gemeinsam mit
BewohnerInnen, MusikerInnen und Vereinen aus der Seestadt das gute Miteinander und Zusammenleben in der Seestadt. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich Ideen, wie Sie die Seestadt mitgestalten können!

  • Wann? 24. Mai 2019, 15.00 - 20.00 Uhr
  • Wo? "Stadtstrand" vor Stadtteilmanagement, Hannah-Arendt-Platz 1, 1220 Wien
  • Bei Schlechtwetter? Die Veranstaltung findet bei Schlechtwetter im Stadtteilmanagement statt.
 

Das bunte Programm

  • 18.00 bis 18.30 Uhr: Musik von Wulli aus der Seestadt
    Hören Sie Lieder aus und über die Seestadt.
  • ab 18.30 Uhr: Musik von Sax on the Beat
    Lauschen Sie Saxophonklängen vom Feinsten.

Schauen Sie auch hier vorbei:

Am 24.5. ist viel los in aspern Seestadt:
<span class="avtext">Spielen, Turnen, Capoeira, Selbstverteidigung, Speed-Dating, Musik, Snacks, Getränke und Inspiration für weitere Aktivitäten am "Stadtstrand" (vormals "Gestaltungszonen"). </span><br /><h2><br />Miteinander in aspern Seestadt</h2><span class="avtext">Das Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern</strong> feiert gemeinsam mit</span><br /><span class="avtext">BewohnerInnen, MusikerInnen und Vereinen aus der Seestadt das gute Miteinander und Zusammenleben in der Seestadt. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich Ideen, wie Sie die Seestadt mitgestalten können! </span><br /><br /><ul class="plusStyleList green"><li class="avtext"><strong class="avtext"><span class="avtext">Wann? </span></strong><strong class="avtext"><span class="avtext">24. Mai 2019, 15.00 - 20.00 Uhr</span></strong></li><li class="avtext"><span class="avtext"><strong>Wo?</strong> "Stadtstrand" vor Stadtteilmanagement, Hannah-Arendt-Platz 1, 1220 Wien</span></li><li class="avtext"><span class="avtext"><span class="avtext"><strong>Bei Schlechtwetter?</strong> Die Veranstaltung findet bei Schlechtwetter im Stadtteilmanagement statt.</span></span></li></ul><div class="avtext">&#160;</div><h2>Das bunte Programm</h2><ul class="plusStyleList green abstandMore"><li class="avtext"><strong><span class="avtext">15.00 bis 20.00 Uhr: Snacks und Getränke</span></strong><br /><span class="avtext">Genießen Sie <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/kuenstler_des_monats_-_hamayun_mohammed_eisa">See Crêpes von Hamayun</a> und Köstlichkeiten von der Initiative FairTeiler von <a href="https://foodsharing.at/#mach-mit">foodsharing.at</a>.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">16.00 bis 20.00 Uhr: Spiel und Spaß</span></strong><br /><span class="avtext">Wuzzeln, Jonglieren, Seilspringen und vieles mehr mit <a href="https://www.jugendzentren.at/standorte/sea/">Jugendpoint SEA</a>.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">15.00 bis 20.00 Uhr: Infos rund um den "Stadtstrand" (vormals "Gestaltungszonen")</span></strong><br /><span class="avtext">Holen Sie sich Inspirationen und Umsetzungstipps für Projekte und Aktivitäten.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">15.00 bis 16.00 Uhr: Capoeira für Kinder bzw. Familien</span></strong><br /><span class="avtext">Schnuppern Sie in den Tanzkampfsport oder lauschen Sie der Live-Musik von <a href="https://www.capoeira-tanzkampf.at/esporte-e-cultura/esporte-e-cultura-2/">Capoeira Esporte e Cultura Austria</a>.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">16.00 bis 17.00 Uhr: Selbstverteidigung für Jung und Alt</span></strong><br /><span class="avtext">Machen Sie mit. Die Profis von <a href="https://www.capoeira-tanzkampf.at/esporte-e-cultura/esporte-e-cultura-2/">Capoeira Esporte e Cultura Austria</a> geben Tipps.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">17.00 bis 18.00 Uhr: Speed-Dating mit ExpertInnen</span></strong><br /><span class="avtext">Tauschen Sie sich rund um Projekte und Aktivitäten im öffentlichen Raum aus.</span><br /><br /><strong>* Sabine Gstöttner</strong> (<a href="https://www.treffpunktessling.at/aktionen/moeglichkeitszonen/">Möglichkeitszonen, Treffpunkt Essling</a>)<br /><strong>* Paul Achatz</strong> (Umsetzer <a href="https://www.youtube.com/watch?v=pW3FpXaWT6Y">Grätzloase zwiePark</a>)<br /><strong>* Andrea Binder-Zehetner</strong> (<a href="https://www.la21wien.at/wer-wir-sind.html">Verein LA21</a>, <a href="https://www.graetzloase.at/">Grätzloase Wien</a>)<br /><strong>* Corinna Wachtberger</strong> (<a href="http://spaceandplace.at/about/de">spaceandplace</a>)</li></ul><ul class="plusStyleList green abstandMore"><li class="avtext"><strong><span class="avtext">18.00 bis 18.30 Uhr: Musik von <a href="https://www.facebook.com/pg/derwulliausderseestadt/about/?ref=page_internal">Wulli aus der Seestadt</a></span></strong><br /><span class="avtext">Hören Sie Lieder aus und über die Seestadt.</span></li><li class="avtext"><strong><span class="avtext">ab 18.30 Uhr: Musik von Sax on the Beat</span></strong><br /><span class="avtext">Lauschen Sie Saxophonklängen vom Feinsten.</span></li></ul><h2>Schauen Sie auch hier vorbei:</h2>Am 24.5. ist viel los in <strong>aspern</strong> Seestadt:<br /><ul class="plusStyleList green"><li>ab 13.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/die_lange_nacht_der_kirchen_im_seelsorgezenrtum_der_pfarre_stedith_stein">Lange Nacht der Kirchen</a></li><li>15.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/donaustaedter_geh-denk_wanderung_2019">"Geh-Denk"-Wanderung 2019</a></li></ul><ul class="plusStyleList green"><li>17.00 bis 22.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/4_seeseiten_geburtstagsfest">4. Seeseiten Geburtstagsfest</a></li><li>19.00 bis 21.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/raum_macht_klima_-_architekturtage_in_der_seestadt">IBA-Talk 01: "Räume, die Klima schaffen" </a></li><li>ab 20.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/roof_against_raindrops">Roof against Raindrops @ FABRIK</a></li></ul>
Veranstaltung am: 24. Mai 2019
Mehr dazu
14
Mai

GrätzelexpertInnen gesucht!

Es ist wieder so weit: In aspern Seestadt - im Seeparkquartier - werden neue Wohnungen bezogen. Mit einem gemeinsamen Spaziergang  durch die Seestadt wollen wir die neuen NachbarInnen am 13. Juni 2019 willkommen heißen. Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern sucht GrätzelexpertInnen, die durch den Stadtteil führen. Machen Sie mit und verraten Sie Ihre Lieblingsorte und Geschichten der Seestadt!  

Sie wollen Ihre Seestadt herzeigen?

Wie bereits im vergangenen Jahr zeigen wir den neuen NachbarInnen, was die Seestadt alles zu bieten hat. Erfahrene SeestädterInnen führen ihre neuen NachbarInnen durch das Grätzel, vorbei an ihren Lieblingsplätzen und geben praktisches Wissen rund um das Leben im Stadtteil weiter.

Und genau diese GrätzelexpertInnen sind nun gefragt:  Sie möchten Ihren neuen NachbarInnen eine Tour durch den Stadtteil geben? Dann schreiben Sie uns unter:  fragen@meine.seestadt.info.
Das gemeinsame Willkommen wird am 13. Juni 2019 um 19.00 Uhr stattfinden.

Willkommen neue NachbarInnen


Kontakt


Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien
+43 1 33 66 00 99
fragen@meine.seestadt.info
 
Öffnungszeiten
Montag 9.00–13.00 Uhr
Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 UhrEs ist wieder so weit: In <strong>aspern</strong> Seestadt - im Seeparkquartier - werden neue Wohnungen bezogen. Mit einem gemeinsamen Spaziergang&#160; durch die Seestadt wollen wir die neuen NachbarInnen am 13. Juni 2019 willkommen heißen. Das Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern </strong>sucht GrätzelexpertInnen, die durch den Stadtteil führen. Machen Sie mit und verraten Sie Ihre Lieblingsorte und Geschichten der Seestadt!&#160;&#160;<br /><br /><h2>Sie wollen Ihre Seestadt herzeigen?</h2>Wie bereits im vergangenen Jahr zeigen wir den neuen NachbarInnen, was die Seestadt alles zu bieten hat. Erfahrene SeestädterInnen führen ihre neuen NachbarInnen durch das Grätzel, vorbei an ihren Lieblingsplätzen und geben praktisches Wissen rund um das Leben im Stadtteil weiter.<br /><br />Und genau diese GrätzelexpertInnen sind nun gefragt:&#160; Sie möchten Ihren neuen NachbarInnen eine Tour durch den Stadtteil geben? Dann schreiben Sie uns unter:&#160; <a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info?subject=Anmeldung%20%22Willkommen%20neue%20NachbarInnen%22%2026.%20April%202018">fragen@meine.seestadt.info</a>.<br />Das gemeinsame Willkommen wird am 13. Juni 2019 um 19.00 Uhr stattfinden.<br /><br /><p><strong>Willkommen neue NachbarInnen</strong></p><ul class="plusStyleList green"><li>Wann: 13. Juni 2019,</li><li>19.00 bis ca. 20.30 Uhr (open end)</li><li>Treffpunkt: <a href="https://goo.gl/maps/6egLEpU7ZWzzw6Pj7">Eva-Maria-Mazzucco-Platz</a></li></ul><br /><h2>Kontakt</h2><br />Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern</strong><br />Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien<br />+43 1 33 66 00 99<br /><a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info">fragen@meine.seestadt.info</a><br />&#160;<br />Öffnungszeiten<br />Montag 9.00–13.00 Uhr<br />Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr<br />Mittwoch geschlossen<br />Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr<br />Freitag 13.00–17.00 Uhr
Veranstaltung am: 13. Juni 2019
Mehr dazu
Spielen in der Seestadt
06
Mai

Seestadt für Kinder: Alte Spiele neu entdeckt - Gewinnspiel

Räuber und Gendarm, Brennball oder Feuer, Wasser, Sturm. Murmeln, Reifen, Diabolo und Co. Welche Spiele haben Sie in Ihrer Kindheit draußen gespielt?

Alte Spiele neu entdeckt: Mitmachen und gewinnen

Schicken Sie uns den Namen des Outdoor-Spiels mit einer kurzen Beschreibung bis 22. Mai 2019 zu und nehmen Sie an der Verlosung teil: Es gibt 3 Spiele für Draußen zu gewinnen. Die GewinnerInnen werden von uns verständigt.


Eine Sammlung der Spiele wird dann hier am Blog veröffentlicht!

Spiel und Spaß in aspern Seestadt

Die grünen Parks und tollen Spielplätze machen das Spielen vor der Haustür in der Seestadt möglich.
Mit Laufbahnen, Kletterstangen, Slacklines, einem Streetsoccer- und einem Kleinfeldplatz, einem Skateplatz und einer BMX-Bahn gibt es eine Vielzahl an sportlichen Möglichkeiten.


Auf die Plätze, fertig, los!

Boule-Kugeln und ein Wikingerschach können Sie ganz unkompliziert im Stadtteilmanagement Seestadt aspern ausborgen. Einfach zu den Öffnungszeiten vorbei kommen, Nutzungsvereinbarung unterschreiben und los gehts!

Öffnungszeiten:

  • Montag 9.00–13.00 Uhr,
  • Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr,
  • Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr und
  • Freitag 13.00–17.00 Uhr
 

Nachbarschaftsfest mit Capoeira für Kinder und Familien 

Kommen Sie am 24. Mai zum Nachbarschaftsfest in der Gestaltungszone vor dem Stadtteilmanagement. Von 15.00 bis 20.00 Uhr gibt ein buntes Programm - es wird gespielt, geturnt, musiziert und vieles mehr. Holen Sie sich Inspiration für Aktivitäten in den Gestaltungszonen!


Inspirationen aus dem Seestadt-Kalender

Für Ideen zu Aktivitäten mit Kindern werfen Sie einen Blick in den Seestadt-Kalender. Hier gibt’s laufend Angebote in der Seestadt und Umgebung zu entdecken, von Krabbel-Piraten-Treff bis Kinder-Vorlesespaß in der Seeseiten Buchhandlung.
 

Ihr Freizeittipp für Kinder

Sie haben Freizeittipps  und Veranstaltungstermine für Kinder in der Seestadt und Umgebung? Nehmen Sie mit dem Stadtteilmanagement Kontakt auf. Wir stellen ihren Beitrag gerne in den Seestadt-Kalender oder auf den Stadtteilblog.
Räuber und Gendarm, Brennball oder Feuer, Wasser, Sturm. Murmeln, Reifen, Diabolo und Co. Welche Spiele haben Sie in Ihrer Kindheit draußen gespielt?<br /><br /><h2>Alte Spiele neu entdeckt: Mitmachen und gewinnen</h2>Schicken Sie uns den Namen des Outdoor-Spiels mit einer kurzen Beschreibung bis 22. Mai 2019 zu und nehmen Sie an der Verlosung teil: Es gibt 3 Spiele für Draußen zu gewinnen. Die GewinnerInnen werden von uns verständigt.<br /><br /><ul class="plusStyleList green"><li>Schicken Sie Ihre Spielidee an <a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info?subject=Alte%20Spiele%20neu%20entdeckt%20-%20Ideenspende">fragen@meine.seestadt.info</a></li><li><strong>bis 22. Mai 2019 24.00 Uhr</strong></li></ul><br />Eine Sammlung der Spiele wird dann hier am Blog veröffentlicht!<br /><br /><h2>Spiel und Spaß in aspern Seestadt</h2><span class="avtext">Die grünen <a class="avtext" href="https://www.aspern-seestadt.at/lebenswelt/gesundheit_und_freizeit/see_und_parks">Parks</a> und tollen Spielplätze machen das Spielen vor der Haustür in der Seestadt möglich.<br />Mit Laufbahnen, Kletterstangen, Slacklines, einem Streetsoccer- und einem Kleinfeldplatz, einem Skateplatz und einer BMX-Bahn gibt es<span class="avtext"> eine Vielzahl an sportlichen Möglichkeiten.</span></span><h2><br />Auf die Plätze, fertig, los!</h2><p style="text-align: justify;">Boule-Kugeln und ein Wikingerschach können Sie ganz unkompliziert im <a href="https://www.aspern-seestadt.at/lebenswelt/nachbarschaft/stadtteilmanagement" target="_blank"><strong>Stadtteilmanagement Seestadt aspern</strong></a> ausborgen. Einfach zu den Öffnungszeiten vorbei kommen, Nutzungsvereinbarung unterschreiben und los gehts!</p><h3 style="text-align: justify;">Öffnungszeiten:</h3><ul class="plusStyleList green"><li style="text-align: justify;">Montag 9.00–13.00 Uhr,</li><li style="text-align: justify;">Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr,</li><li style="text-align: justify;">Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr und</li><li style="text-align: justify;">Freitag 13.00–17.00 Uhr</li></ul><div style="text-align: justify;">&#160;</div><h2 style="text-align: justify;">Nachbarschaftsfest mit Capoeira für Kinder und Familien&#160;</h2>Kommen Sie am 24. Mai zum Nachbarschaftsfest in der Gestaltungszone vor dem Stadtteilmanagement. Von 15.00 bis 20.00 Uhr gibt ein buntes Programm - es wird gespielt, geturnt, musiziert und vieles mehr. Holen Sie sich Inspiration für Aktivitäten in den Gestaltungszonen!<br /><h2><br />Inspirationen aus dem Seestadt-Kalender</h2><p>Für Ideen zu Aktivitäten mit Kindern werfen Sie einen Blick in den <a href="https://www.aspern-seestadt.at/kalender" target="_blank">Seestadt-Kalender</a>. Hier gibt’s laufend Angebote in der Seestadt und Umgebung zu entdecken, von Krabbel-Piraten-Treff bis Kinder-Vorlesespaß in der Seeseiten Buchhandlung.<br />&#160;</p><h2>Ihr Freizeittipp für Kinder</h2>Sie haben Freizeittipps&#160; und Veranstaltungstermine für Kinder in der Seestadt und Umgebung? Nehmen Sie mit dem <a href="https://www.aspern-seestadt.at/lebenswelt/nachbarschaft/stadtteilmanagement_1" target="_blank">Stadtteilmanagement</a> Kontakt auf. Wir stellen ihren Beitrag gerne in den Seestadt-Kalender oder auf den Stadtteilblog.<br />
Veranstaltung am: 24. Mai 2019
Mehr dazu
Kinderbetreuung in aspern Seestadt
21
Mai

Kinderbetreuungsangebot in aspern Seestadt wächst

Für die jüngsten SeestädterInnen gibt es topmoderne Einrichtungen in aspern Seestadt. Ab Juni wächst das Kinderbetreuungsangebot weiter!

Zwei neue Kinderbetreuungsangebote

Kinder haben einen besonderen Stellenwert in aspern Seestadt. Deshalb gibt es ein umfassendes Angebot an Kinderbetreuungs- und Schulplätzen im Stadtteil: Einen städtischen Kindergarten am Campus Seestadt, zwei große private Kindergärten, eine Kindergruppe und weitere Angebote für Ihre Kleinsten. Ab Juni wächst das Angebot weiter:
  • Ab Juni 2019 wird die bilinguale Kindergruppe „Little Angels“ ihre Pforten öffnen.
  • Im September 2019 wird der 5-gruppige KIWI-Kindergarten Seestadt 2 seinen Betrieb aufnehmen.
Anmeldungen für beide Kinderbetreuungseinrichtungen sind ab sofort per E-Mail möglich!

 

Die Angebote im Überblick

Ab Juni 2019: Bilinguale Kindergruppe Little Angels

Mimi-Grossberg-Gasse 5, 1220 Wien
W: www.little-angels.at
E: office@little-angels.at; Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich.


Ab Herbst 2019: KIWI-Kindergarten Seestadt II

Maria-Tusch-Straße 24, 1220 Wien
W: www.kinderinwien.at; Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich.

Städtischer Kindergarten der MA-10 - Bildungscampus Seestadt Aspern

Hannah-Arendt-Platz 8, 1220 Wien
W: campus-seestadt.at
E: kdg22hann@ma10.wien.gv.at
T: +43 676 811 864 936

Kindergarten der Wiener Kinderfreunde

Susanne-Schmida-Gasse 6, 1220 Wien
W: www.kinderfreunde.at
E: seestadt.aspern@wien.kinderfreunde.at
T: +43 1 280 71 19

KIWI-Kindergarten Seestadt Aspern

Ilse-Arlt-Straße 29, 1220 Wien
W: www.kinderinwien.at
E: seestadt@kinderinwien.at
T: +43 1 280 70 48

Kindergruppen Sisi & Mimi

Maria-Tusch-Straße 16, 1220 Wien
W: kindergruppen-sisi-und-mimi.business.site
E: kigru.sisi-mimi@hotmail.com
T: +43 660 846 50 36

Stets gut informiert!

Aktuelle Informationen zu Kinderbetreuung rund um die Seestadt finden sich auch im Stadtkatalog oder via Seestadt-Bot.

Zum Thema "Seestadt für Kinder" postet das Stadtteilmanagement regelmäßig Neuigkeiten und aktuelle Aktivitäten hier am Stadtteilblog. Infos rund um Angebote für Kinder und Familien gibts auch im Kalender!

Fragen oder Anliegen zum Thema Kinder in der Seestadt?

Wenden Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement Seestadt aspern!
Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien
+43 1 33 66 00 99

fragen@meine.seestadt.info
 

Öffnungszeiten
Montag 9.00–13.00 Uhr
Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 Uhr

Für die jüngsten SeestädterInnen gibt es topmoderne Einrichtungen in <strong>aspern</strong> Seestadt. Ab Juni wächst das Kinderbetreuungsangebot weiter!<br /><br /><h2>Zwei neue Kinderbetreuungsangebote</h2>Kinder haben einen besonderen Stellenwert in <strong>aspern </strong>Seestadt. Deshalb gibt es ein umfassendes Angebot an Kinderbetreuungs- und Schulplätzen im Stadtteil: Einen städtischen Kindergarten am Campus Seestadt, zwei große private Kindergärten, eine Kindergruppe und weitere Angebote für Ihre Kleinsten. Ab Juni wächst das Angebot weiter:<br /><ul class="plusStyleList green"><li>Ab Juni 2019 wird die bilinguale Kindergruppe „Little Angels“ ihre Pforten öffnen.</li><li>Im September 2019 wird der 5-gruppige KIWI-Kindergarten Seestadt 2 seinen Betrieb aufnehmen.</li></ul><strong>Anmeldungen für beide Kinderbetreuungseinrichtungen sind ab sofort per E-Mail möglich!</strong><br /><h3>&#160;</h3><h2>Die Angebote im Überblick</h2><h3>Ab Juni 2019: Bilinguale Kindergruppe Little Angels</h3>Mimi-Grossberg-Gasse 5, 1220 Wien<br />W: <a href="http://www.little-angels.at/">www.little-angels.at</a><br />E: <a href="mailto:office@little-angels.at">office@little-angels.at</a>; Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich.<h3><br />Ab Herbst 2019: KIWI-Kindergarten Seestadt II</h3>Maria-Tusch-Straße 24, 1220 Wien<br />W: <a href="http://www.kinderinwien.at/index.php?id=468">www.kinderinwien.at; </a>Anmeldungen sind ab sofort per E-Mail möglich.<br /><br /><h3>Städtischer Kindergarten der MA-10 - Bildungscampus Seestadt Aspern</h3>Hannah-Arendt-Platz 8, 1220 Wien<br />W: <a href="http://campus-seestadt.at/kindergarten/">campus-seestadt.at</a><br />E: <a href="kdg22hann@ma10.wien.gv.at">kdg22hann@ma10.wien.gv.at</a><br />T: +43 676 811 864 936<br /><br /><h3>Kindergarten der Wiener Kinderfreunde</h3>Susanne-Schmida-Gasse 6, 1220 Wien<br />W: <a href="http://www.kinderfreunde.at/Bundeslaender/Wien/22/Donaustadt/Kindergaerten-Horte/Susanne-Schmida-Gasse-6-1">www.kinderfreunde.at</a><br />E: <a href="mailto:seestadt.aspern@wien.kinderfreunde.at">seestadt.aspern@wien.kinderfreunde.at</a><br />T: +43 1 280 71 19<br /><br /><h3>KIWI-Kindergarten Seestadt Aspern</h3>Ilse-Arlt-Straße 29, 1220 Wien<br />W: <a href="http://www.kinderinwien.at/index.php?id=241">www.kinderinwien.at</a><br />E: <a href="mailto:seestadt@kinderinwien.at">seestadt@kinderinwien.at</a><br />T: +43 1 280 70 48<br /><br /><h3>Kindergruppen Sisi &amp; Mimi</h3>Maria-Tusch-Straße 16, 1220 Wien<br />W: <a href="https://kindergruppen-sisi-und-mimi.business.site/">kindergruppen-sisi-und-mimi.business.site</a><br />E: <a href="mailto:kigru.sisi-mimi@hotmail.com">kigru.sisi-mimi@hotmail.com</a><br />T: +43 660 846 50 36<br /><br /><h2>Stets gut informiert!</h2>Aktuelle Informationen zu Kinderbetreuung rund um die Seestadt finden sich auch im <a href="https://www.stadtkatalog.org/">Stadtkatalog </a>oder via <a href="https://seestadt.bot/">Seestadt-Bot.</a><br /><br />Zum <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/seestadt_fuer_kinder_alte_spiele_neu_entdeckt_-_gewinnspiel">Thema "Seestadt für Kinder"</a> postet das Stadtteilmanagement regelmäßig Neuigkeiten und aktuelle Aktivitäten hier am Stadtteilblog. Infos rund um Angebote für Kinder und Familien gibts auch im <a href="https://www.aspern-seestadt.at/kalender">Kalender</a>!<br /><br /><h2>Fragen oder Anliegen zum Thema Kinder in der Seestadt?</h2><p><span style="font-size: 16px;">Wenden Sie sich gerne an das Stadtteilmanagement Seestadt&#160;</span><span style="font-size: 16px; font-weight: 600 !important;">aspern!</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">+43 1 33 66 00 99</span></p><a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info" style="background-color: rgb(255, 255, 255); letter-spacing: normal; font-size: 16px;">fragen@meine.seestadt.info</a><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">&#160;</span><p><span style="font-size: 16px;">Öffnungszeiten</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Montag 9.00–13.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Mittwoch geschlossen</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Freitag 13.00–17.00 Uhr</span></p>
Mehr dazu
Seepark
20
Mai

Der Seepark – unser Juwel für Erholung

Wie angekündigt war das Team des Stadtteilmanagements in den vergangenen Wochen im Seepark unterwegs. Auch wenn das Wetter nicht so grandios war, haben wir immer Menschen angetroffen, die den Park in seiner Vielseitigkeit sehr schätzen. Generell zeigten sich die BesucherInnen des Seeparks begeistert von den Möglichkeiten, und in Sachen Miteinander entspannt und tolerant. Was die Menschen am Seepark lieben und was ihnen im Seepark wichtig ist, lesen Sie hier:
 

Sitzen Schauen Lesen

Die Kulisse rund um den Seepark ist grandios und abwechslungsreich. Am liebsten lassen die ParkbesucherInnen ihren Blick über das Wasser schweifen. Aber auch das wachsende Seeparkquartier hat seinen Reiz. Und wer es gern lebendig hat, der betrachtet das bunte Treiben an den Strandbereichen oder am Skaterplatz unter der U-Bahn. Nicht nur SeestädterInnen sind hier unterwegs. Auch Menschen von außerhalb zeigen sich begeistert.
„Unglaublich, dass es sowas in einem neuen Stadtgebiet gibt!“
 

Plaudern Chillen Treffen

Der Seepark bietet mit seinen Wiesen und Wegen viele Plätze und Sitzgelegenheiten – Egal ob bei den Booten, auf den Bänken oder an den Mauern – Menschen unterhalten sich gerne, treffen NachbarInnen oder lassen hier den Tag ausklingen. Die Menschen schätzen die weitgehend entspannte Atmosphäre im Seepark. Man spürt, dass das Nebeneinander und Miteinander im Seepark recht gut gelingt.
„Hier sind wir mitten in der Seestadt, und doch relativ ungestört, um nach der Arbeit noch ein bisschen Zeit miteinander zu verbringen.“
 

Baden, Liegen, Schatten (suchen)

An wärmeren Tagen lockt der See mit seinem sauberen und kühlen Wasser. Wildbaden ist an zwei Stellen im Seepark erlaubt. Viele Menschen nutzen das mit viel Freude. Bei großer Hitze empfiehlt es sich, Sonnenschirm oder ähnliches mitzubringen. Die Bäume müssen noch wachsen, um Schatten für alle spenden zu können. Manche suchen Schatten oder Ruhe in den mit Holzzäunen eingegrenzten Bereichen. Diese Bereiche dürfen allerdings nicht betreten werden: Sträucher und Bäume wachsen hier zum Schutz der Tiere und der Wasserqualität. Durchs Betreten wird das Wachstum der Pflanzen verzögert und Tiere verlieren ihre Rückzugsräume. Vielen Menschen aus der Seestadt sind diese naturnahen Bereiche sehr wichtig. Jörg, ein Nachbar des Seeparks, ist einer von ihnen.
„Wir durchkämmen regelmäßig den See, um ihn von Plastikmüll zu befreien. Ich würde mir wünschen, dass auch andere mithelfen, dann schaut es hier schöner aus.“
 

Laufen, Spielen, Klettern

Viele Menschen nutzen den Seepark zum Joggen. Die Kinderspielbereiche mit Trampolins und Klettermöglichkeiten werden nicht nur von Kindern gerne benutzt. Und der Seepark hat auch ein Nachtleben. Gerade im Sommer ist es attraktiv, sich die Beine zu vertreten, FreundInnen zu treffen, vielleicht sogar noch kurz schwimmen zu gehen. Wer dies in aller Ruhe tut, ist bei Tag und bei Nacht willkommen.
 

Was gar nicht geht im Seepark!

Drei Dinge gehen aus Sicht der ParknutzerInnen gar nicht: Verschmutzung des Wassers, Hunde im Seepark, Lärm in der Nacht.
Nicht nur der Wind ist verantwortlich dafür, dass Plastik und anderer Müll im See und auch im Seepark landet. Also Müll in die Mistkübel oder mitnehmen und zu Hause entsorgen!
Das bestehende Hundeverbot ist entweder manchen nicht bewusst oder wird ignoriert. Das führt zu schwierigen Situationen zwischen Badenden, Kindern und Hunden – vor allem dann, wenn die Hunde auch noch frei laufen. Einhellige Meinung: Keine Hunde im Park! Die Hunde nur in der Hundezone bei der U-Bahn frei laufen lassen!
Der Seepark grenzt an Wohngebäude. Gerade in den oberen Stockwerken ist fast jedes Geräusch aus dem Seepark hörbar. Daher appellieren die BewohnerInnen an alle ParkbesucherInnen, ihnen in der Nacht ihre wohlverdiente Ruhe zu gönnen. Da die Nachtruhe manchmal vergessen wird, ist in den Sommermonaten bei Nacht eine Sicherheitsstreife rund um den See unterwegs.
 

Und wieder ein Sommer wie er noch nie war

Jedes Jahr ist anders. Nach diesem feuchtkühlen Sommerauftakt im Mai könnten wieder viele heiße Wochen folgen, in denen Seepark und See ihre Qualitäten entfalten werden. Viele SeestädterInnen haben den See bereits ins Herz geschlossen. Einige sind sogar bereit, mitzuhelfen, dass er so schön bleibt wie bisher. Wenn alle drauf schauen, wird unser Juwel in der Seestadt für alle glänzen. Seestadt ist eben das was wir gemeinsam daraus machen!
 
 Wie angekündigt war das Team des Stadtteilmanagements in den vergangenen Wochen im Seepark unterwegs. Auch wenn das Wetter nicht so grandios war, haben wir immer Menschen angetroffen, die den Park in seiner Vielseitigkeit sehr schätzen. Generell zeigten sich die BesucherInnen des Seeparks begeistert von den Möglichkeiten, und in Sachen Miteinander entspannt und tolerant. Was die Menschen am Seepark lieben und was ihnen im Seepark wichtig ist, lesen Sie hier:<br />&#160;<h2>Sitzen Schauen Lesen</h2>Die Kulisse rund um den Seepark ist grandios und abwechslungsreich. Am liebsten lassen die ParkbesucherInnen ihren Blick über das Wasser schweifen. Aber auch das wachsende Seeparkquartier hat seinen Reiz. Und wer es gern lebendig hat, der betrachtet das bunte Treiben an den Strandbereichen oder am Skaterplatz unter der U-Bahn. Nicht nur SeestädterInnen sind hier unterwegs. Auch Menschen von außerhalb zeigen sich begeistert.<br />„Unglaublich, dass es sowas in einem neuen Stadtgebiet gibt!“<br />&#160;<h2>Plaudern Chillen Treffen</h2>Der Seepark bietet mit seinen Wiesen und Wegen viele Plätze und Sitzgelegenheiten –&#160;Egal ob bei den Booten, auf den Bänken oder an den Mauern – Menschen unterhalten sich gerne, treffen NachbarInnen oder lassen hier den Tag ausklingen. Die Menschen schätzen die weitgehend entspannte Atmosphäre im Seepark. Man spürt, dass das Nebeneinander und Miteinander im Seepark recht gut gelingt.<br />„Hier sind wir mitten in der Seestadt, und doch relativ ungestört, um nach der Arbeit noch ein bisschen Zeit miteinander zu verbringen.“<br />&#160;<h2>Baden, Liegen, Schatten (suchen)</h2>An wärmeren Tagen lockt der See mit seinem sauberen und kühlen Wasser. Wildbaden ist an zwei Stellen im Seepark erlaubt. Viele Menschen nutzen das mit viel Freude. Bei großer Hitze empfiehlt es sich, Sonnenschirm oder ähnliches mitzubringen. Die Bäume müssen noch wachsen, um Schatten für alle spenden zu können. Manche suchen Schatten oder Ruhe in den mit Holzzäunen eingegrenzten Bereichen. Diese Bereiche dürfen allerdings nicht betreten werden: Sträucher und Bäume wachsen hier zum Schutz der Tiere und der Wasserqualität. Durchs Betreten wird das Wachstum der Pflanzen verzögert und Tiere verlieren ihre Rückzugsräume. Vielen Menschen aus der Seestadt sind diese naturnahen Bereiche sehr wichtig. Jörg, ein Nachbar des Seeparks, ist einer von ihnen.<br />„Wir durchkämmen regelmäßig den See, um ihn von Plastikmüll zu befreien. Ich würde mir wünschen, dass auch andere mithelfen, dann schaut es hier schöner aus.“<br />&#160;<h2>Laufen, Spielen, Klettern</h2>Viele Menschen nutzen den Seepark zum Joggen. Die Kinderspielbereiche mit Trampolins und Klettermöglichkeiten werden nicht nur von Kindern gerne benutzt. Und der Seepark hat auch ein Nachtleben. Gerade im Sommer ist es attraktiv, sich die Beine zu vertreten, FreundInnen zu treffen, vielleicht sogar noch kurz schwimmen zu gehen. Wer dies in aller Ruhe tut, ist bei Tag und bei Nacht willkommen.<br />&#160;<h2>Was gar nicht geht im Seepark!</h2>Drei Dinge gehen aus Sicht der ParknutzerInnen gar nicht: Verschmutzung des Wassers, Hunde im Seepark, Lärm in der Nacht.<br />Nicht nur der Wind ist verantwortlich dafür, dass Plastik und anderer <strong>Müll im See</strong> und auch im Seepark landet. Also Müll in die Mistkübel oder mitnehmen und zu Hause entsorgen!<br />Das bestehende <strong>Hundeverbot</strong> ist entweder manchen nicht bewusst oder wird ignoriert. Das führt zu schwierigen Situationen zwischen Badenden, Kindern und Hunden – vor allem dann, wenn die Hunde auch noch frei laufen. Einhellige Meinung: Keine Hunde im Park! Die Hunde nur in der Hundezone bei der U-Bahn frei laufen lassen!<br />Der Seepark grenzt an Wohngebäude. Gerade in den oberen Stockwerken ist fast jedes Geräusch aus dem Seepark hörbar. Daher appellieren die BewohnerInnen an alle ParkbesucherInnen, ihnen in der Nacht ihre wohlverdiente Ruhe zu gönnen. Da die <strong>Nachtruhe</strong> manchmal vergessen wird, ist in den Sommermonaten bei Nacht eine Sicherheitsstreife rund um den See unterwegs.<br />&#160;<h2>Und wieder ein Sommer wie er noch nie war</h2>Jedes Jahr ist anders. Nach diesem feuchtkühlen Sommerauftakt im Mai könnten wieder viele heiße Wochen folgen, in denen Seepark und See ihre Qualitäten entfalten werden. Viele SeestädterInnen haben den See bereits ins Herz geschlossen. Einige sind sogar bereit, mitzuhelfen, dass er so schön bleibt wie bisher. Wenn alle drauf schauen, wird unser Juwel in der Seestadt für alle glänzen. Seestadt ist eben das was wir gemeinsam daraus machen!<br />&#160;<br />&#160;
Mehr dazu
18
Mai

Eröffnung des LABYRINTH-GARTEN Aspern!

Vielleicht haben Sie es letztes Frühjahr auf dem Wiener Schwarzenbergplatz gesehen:  das größte temporäre Pflanzenlabyrinth Europas. 2018 waren dort Sträucher in Töpfen und Trögen aufgestellt und bildeten ein Labyrinth. Nun wird das Labyrnith zum dauerhaften Erlebnis, gleich neben aspern Seestadt. Kommen Sie zur feierlichen  Eröffnung!

Eröffnung dauerhafter LABYRINTH-GARTEN Aspern

Die Labyrinthsträucher, die im Herbst in Aspern angepflanzt wurden, schlagen aus und blühen schon. Kommen Sie zur feierlichen Eröffnung und staunen Sie!

  • WANN? 25. Mai 2019 um 14 Uhr
  • WO? An den alten Schanzen/Johann-Kutschera-Gasse, 1220 Wien
  • Es sprechen: Tina Zickler (Initiatorin und Kuratorin) Ernst Woller (Landtagspräsident) Ernst Nevrivy (Bezirksvorsteher Donaustadt)
  • Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Über den LABYRINTH-GARTEN

Der runde Labyrinth-Garten nach einem Entwurf von Tina Zickler hat vier Umgänge und einen Durchmesser von 36 Metern. 300 heimische Zier- und Nutzpflanzen, die von den Österreichischen Bundesgärten für die Präsentation am Schwarzenbergplatz zur Verfügung gestellt wurden, säumen nun den Weg: Flieder, Schneeball, Haselnuss, Pfaffenkapperl, Liguster, Baumhasel, Dirndlstrauch, Weidenkätzchen, Roter Hartriegel und einige Apfelbäumchen. Die Weglänge zur Mitte beträgt 260 Meter. Dort erwartet die Keramikskulptur „Nutshell“ (Ausführung: Marie Janssen) die BesucherInnen.

Vom Schwarzenbergplatz nach Aspern

Die Ausstellung „Sharing Heritage: Labyrinths in Europe“, die vom 14. April bis 9. Juni 2018 auf dem Schwarzenbergplatz stattfand, war ein großer Erfolg. Viele BesucherInnen äußerten damals den Wunsch, dass die Installation langfristig dort verbleiben solle. So entstand bei Initiatorin Tina Zickler die Idee, ein geeignetes Terrain in Wien zu suchen, wo die Sträucher und Bäume ein dauerhaftes Zuhause finden könnten.

Mit Hilfe von Landtagspräsident Ernst Woller und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy wurde ein Grundstück am Tor zur Seestadt Aspern gefunden, das der 22. Wiener Gemeindebezirk für einen fixen Labyrinth-Garten zur Verfügung stellte.

Am 5. November 2018 startete die MA 49 (Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien) die Anpflanzung auf dem Terrain „An den alten Schanzen/Johann-Kutschera-Gasse“.

Über das Labyrinthzeichen

Das Labyrinth gehört zu den kulturellen Urschätzen der Menschheit. Es ist ein über 5.000 Jahre altes Symbol für den menschlichen Lebensweg. Das Labyrinthzeichen hat seinen Ausgangspunkt im Mittelmeerraum und man findet es in Europa in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen: vom Graffito in Pompeji über römische Mosaike, gotische Labyrinthe in Frankreich, die „Trojaburgen“ in Skandinavien und die Rasenlabyrinthe in Großbritannien. Ausgehend von Europa hat sich das Labyrinthsymbol bis nach Russland, Syrien, Afghanistan, Indien, Sri Lanka, Indonesien, Mexiko und USA verbreitet.

Weitere Infos und Kontakt

www.labyrinths-europe.wien

labprojects kulturverein
Tina Zickler
Mittersteig 15/4/29
1040 Wien

info@projekt-schwadron.at

Vielleicht haben Sie es letztes Frühjahr auf dem Wiener Schwarzenbergplatz gesehen:&#160; das größte temporäre Pflanzenlabyrinth Europas. 2018 waren dort Sträucher in Töpfen und Trögen aufgestellt und bildeten ein Labyrinth. Nun wird das Labyrnith zum dauerhaften Erlebnis, gleich neben <strong>aspern</strong> Seestadt. Kommen Sie zur feierlichen&#160; Eröffnung!<br /><br /><h2>Eröffnung dauerhafter LABYRINTH-GARTEN Aspern</h2>Die Labyrinthsträucher, die im Herbst in Aspern angepflanzt wurden, schlagen aus und blühen schon. Kommen Sie zur feierlichen Eröffnung und staunen Sie!<br /><br /><ul class="plusStyleList green"><li><strong>WANN?</strong> 25. Mai 2019 um 14 Uhr</li><li><strong>WO?</strong> An den alten Schanzen/Johann-Kutschera-Gasse, 1220 Wien</li><li><strong>Es sprechen:</strong> Tina Zickler (Initiatorin und Kuratorin) Ernst Woller (Landtagspräsident) Ernst Nevrivy (Bezirksvorsteher Donaustadt)</li><li>Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.</li></ul><br /><h2>Über den LABYRINTH-GARTEN</h2>Der runde Labyrinth-Garten nach einem Entwurf von Tina Zickler hat vier Umgänge und einen Durchmesser von 36 Metern. 300 heimische Zier- und Nutzpflanzen, die von den Österreichischen Bundesgärten für die Präsentation am Schwarzenbergplatz zur Verfügung gestellt wurden, säumen nun den Weg: Flieder, Schneeball, Haselnuss, Pfaffenkapperl, Liguster, Baumhasel, Dirndlstrauch, Weidenkätzchen, Roter Hartriegel und einige Apfelbäumchen. Die Weglänge zur Mitte beträgt 260 Meter. Dort erwartet die Keramikskulptur „Nutshell“ (Ausführung: Marie Janssen) die BesucherInnen.<br /><br /><h2>Vom Schwarzenbergplatz nach Aspern</h2>Die Ausstellung „Sharing Heritage: Labyrinths in Europe“, die vom 14. April bis 9. Juni 2018 auf dem Schwarzenbergplatz stattfand, war ein großer Erfolg. Viele BesucherInnen äußerten damals den Wunsch, dass die Installation langfristig dort verbleiben solle. So entstand bei Initiatorin Tina Zickler die Idee, ein geeignetes Terrain in Wien zu suchen, wo die Sträucher und Bäume ein dauerhaftes Zuhause finden könnten.<br /><br />Mit Hilfe von Landtagspräsident Ernst Woller und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy wurde ein Grundstück am Tor zur Seestadt Aspern gefunden, das der 22. Wiener Gemeindebezirk für einen fixen Labyrinth-Garten zur Verfügung stellte.<br /><br />Am 5. November 2018 startete die MA 49 (<span class="st">Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien</span>) die Anpflanzung auf dem Terrain „An den alten Schanzen/Johann-Kutschera-Gasse“.<br /><br /><h2>Über das Labyrinthzeichen</h2>Das Labyrinth gehört zu den kulturellen Urschätzen der Menschheit. Es ist ein über 5.000 Jahre altes Symbol für den menschlichen Lebensweg. Das Labyrinthzeichen hat seinen Ausgangspunkt im Mittelmeerraum und man findet es in Europa in den unterschiedlichsten Erscheinungsformen: vom Graffito in Pompeji über römische Mosaike, gotische Labyrinthe in Frankreich, die „Trojaburgen“ in Skandinavien und die Rasenlabyrinthe in Großbritannien. Ausgehend von Europa hat sich das Labyrinthsymbol bis nach Russland, Syrien, Afghanistan, Indien, Sri Lanka, Indonesien, Mexiko und USA verbreitet.<br /><br /><h2>Weitere Infos und Kontakt</h2><a href="http://www.labyrinths-europe.wien/">www.labyrinths-europe.wien</a><br /><br />labprojects kulturverein<br />Tina Zickler<br />Mittersteig 15/4/29<br />1040 Wien<br /><br />info@projekt-schwadron.at<br /><br />
Veranstaltung am: 25. Mai 2019
Mehr dazu
17
Mai

Unternehmen des Monats Mai - Adler & Stöger Optik

Was kommt dabei heraus, wenn ein Fußballtrainer und ein Optiker gemeinsame Sache machen? Ein Geschäft in der Seestadt, das allen Seestädterinnen und Seestädtern den optimalen Durchblick verschafft. Lesen Sie mehr.

Viele, viele Jahre schon ist Optiker Johannes Ochs der Haus- und Hof-Optiker von Trainer und Fußballlegende Peter Stöger. Aus einer geschäftlichen Beziehung wurde eine Freundschaft, die jetzt in der Seestadt mit der Eröffnung des ersten gemeinsamen Brillenfachgeschäftes neue Früchte trägt.
 

Einmal geht es noch...

„Eigentlich wollte ich bald in Pension gehen, aber dann kam ich in die Seestadt und dachte mir, einmal geht es noch,“ so Johannes Ochs zu seinem jüngsten Baby in der Seestadt. Fast am Ende der Maria-Tusch-Straße, in einem Ecklokal eröffnete Anfang April Johannes Ochs zusammen mit seinem Freund Peter Stöger „Adler & Stöger Optik“. Zahlreiche Freunde und Ex-Kicker wie Andreas Ogris und Franz Wohlfahrt gratulierten persönlich den beiden frischgebackenen Geschäftsbesitzern.


Die Lage macht sich bezahlt

Johannes Ochs über sein Geschäft: “Ich wollte genau diesen Standort haben. In der Nähe der Augenärztin und im Blickfeld ihrer Kundinnen und Kunden.“ Und die Lage hat sich bereits jetzt bezahlt gemacht, denn wenn die Augenärztin geöffnet hat, dann kann es schon sein, dass 5 bis 6 KundInnen bei mir gleichzeitig im Geschäft sind. Ochs: „Und das ist für einen Optiker wirklich ein sehr guter Geschäftsstart.“

Aller guten Dinge sind 7

Mit dem Optiker Geschäft in der Seestadt eröffnete Johannes Ochs mittlerweile das siebente Optiker-Geschäft. Mit 15 Jahren lernte er den Beruf, weil es ihn einfach interessierte. Seine Tochter ist Augenärztin und er möchte das Geschäft in der Seestadt für sie aufbauen.

Warum Fußball-Optiker Johannes Ochs in der Seestadt arbeitet?

„Es gibt hier sehr viele Kinder, junges Publikum und sehr nette Menschen. Außerdem arbeite ich gerne mit einer guten Augenärztin zusammen und die haben sie hier in der Seestadt. Ich freue mich auch schon auf das Straßenfest im Herbst, weil spätestens dann, wenn ich eine Autogrammstunde mit Peter Stöger organisiere, wird mich die ganze Seestadt und darüber hinaus besuchen.“


Infos und Kontakt

Adler & Stöger Optik
Johannes Ochs

Maria-Tusch-Straße 6/1D, 1220 Wien



Was kommt dabei heraus, wenn ein Fußballtrainer und ein Optiker gemeinsame Sache machen? Ein Geschäft in der Seestadt, das allen Seestädterinnen und Seestädtern den optimalen Durchblick verschafft. Lesen Sie mehr.<br /><br />Viele, viele Jahre schon ist Optiker Johannes Ochs der Haus- und Hof-Optiker von Trainer und Fußballlegende Peter Stöger. Aus einer geschäftlichen Beziehung wurde eine Freundschaft, die jetzt in der Seestadt mit der Eröffnung des ersten gemeinsamen Brillenfachgeschäftes neue Früchte trägt.<br />&#160;<h2 style="color: rgb(51, 51, 51); letter-spacing: normal;">Einmal geht es noch...</h2>„Eigentlich wollte ich bald in Pension gehen, aber dann kam ich in die Seestadt und dachte mir, einmal geht es noch,“ so Johannes Ochs zu seinem jüngsten Baby in der Seestadt. Fast am Ende der Maria-Tusch-Straße, in einem Ecklokal eröffnete Anfang April Johannes Ochs zusammen mit seinem Freund Peter Stöger „Adler &amp; Stöger Optik“. Zahlreiche Freunde und Ex-Kicker wie Andreas Ogris und Franz Wohlfahrt gratulierten persönlich den beiden frischgebackenen Geschäftsbesitzern.<br /><h2 style="color: rgb(51, 51, 51); letter-spacing: normal;"><br />Die Lage macht sich bezahlt</h2>Johannes Ochs über sein Geschäft: “Ich wollte genau diesen Standort haben. In der Nähe der Augenärztin und im Blickfeld ihrer Kundinnen und Kunden.“ Und die Lage hat sich bereits jetzt bezahlt gemacht, denn wenn die Augenärztin geöffnet hat, dann kann es schon sein, dass 5 bis 6 KundInnen bei mir gleichzeitig im Geschäft sind. Ochs: „Und das ist für einen Optiker wirklich ein sehr guter Geschäftsstart.“<br /><br /><h2 style="color: rgb(51, 51, 51); letter-spacing: normal;">Aller guten Dinge sind 7</h2>Mit dem Optiker Geschäft in der Seestadt eröffnete Johannes Ochs mittlerweile das siebente Optiker-Geschäft. Mit 15 Jahren lernte er den Beruf, weil es ihn einfach interessierte. Seine Tochter ist Augenärztin und er möchte das Geschäft in der Seestadt für sie aufbauen.<br /><br /><h2 style="color: rgb(51, 51, 51); letter-spacing: normal;">Warum Fußball-Optiker Johannes Ochs in der Seestadt arbeitet?</h2><p>„Es gibt hier sehr viele Kinder, junges Publikum und sehr nette Menschen. Außerdem arbeite ich gerne mit einer guten Augenärztin zusammen und die haben sie hier in der Seestadt. Ich freue mich auch schon auf das Straßenfest im Herbst, weil spätestens dann, wenn ich eine Autogrammstunde mit Peter Stöger organisiere, wird mich die ganze Seestadt und darüber hinaus besuchen.“</p><br /><h2 style="color: rgb(51, 51, 51); letter-spacing: normal;">Infos und Kontakt</h2><strong>Adler &amp; Stöger Optik</strong><br />Johannes Ochs<br /><br />Maria-Tusch-Straße 6/1D, 1220 Wien<br /><br /><ul class="plusStyleList green"><li>+43 (0)1&#160;600 29 04</li><li><a href="mailto:adler.optik.vienna@gmx.at">adler.optik.vienna@gmx.at</a></li></ul><br /><br />
Mehr dazu
Viel los am 24. Mai in der Seestadt.
17
Mai

Am 24. Mai ist viel los in aspern Seestadt!

Das alles können Sie am 24. Mai 2019 in der aspern Seestadt erleben:

Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern wünscht viel Vergnügen!Das alles können Sie am 24. Mai 2019 in der <strong>aspern</strong> Seestadt erleben:<br /><br /><ul class="plusStyleList green abstandMore"><li>ab 13.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/die_lange_nacht_der_kirchen_im_seelsorgezenrtum_der_pfarre_stedith_stein" target="_blank">Lange Nacht der Kirchen</a></li><li>15.00 bis 20.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/nachbarschaftsfest_in_der_gestaltungszone">Nachbarschaftsfest </a></li><li>15.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/donaustaedter_geh-denk_wanderung_2019" target="_blank">"Geh-Denk"-Wanderung 2019</a></li></ul><ul class="plusStyleList green abstandMore"><li>17.00 bis 22.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/4_seeseiten_geburtstagsfest" target="_blank">4. Seeseiten Geburtstagsfest</a></li><li>19.00 bis 21.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/architekturtage_in_der_seestadt" target="_blank">IBA-Talk 01: "Räume, die Klima schaffen" </a></li><li>ab 20.00 Uhr: <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/roof_against_raindrops" target="_blank">Roof against Raindrops @ FABRIK</a></li></ul>Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern wünscht viel Vergnügen!
Veranstaltung am: 24. Mai 2019
Mehr dazu
Stadtstrand
16
Mai

"Gestaltungszone" wird zu "Stadtstrand"

Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern bedankt sich für die zahlreiche Stimmenabgabe zur Namensfindung für die Gestaltungszonen in der Seestadt und freut sich, nunmehr das Votingergebnis "Stadtstrand" bekanntzugeben. Am „Stadtstrand“ NachbarInnen treffen! Am „Stadtstrand“ eine Runde Boule spielen! Am „Stadtstrand“ Gummihüpfen! Am „Stadtstrand“ auf einem Mach Mit!- Möbel „Mensch ärgere Dich nicht“ spielen! Am „Stadtstrand“ entspannen! Am „Stadtstrand“ gemeinsam feiern! Am "Stadtstrand" .... Nutzen Sie den „Stadtstrand“ vor Ihrer Haustüre!
 

1. Platz für den "Stadtstrand"

Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern hat die SeestädterInnen nach Namensideen gefragt. Vielfältige Vorschläge trudelten ein. Bis 12. Mai 2019 konnte online abgestimmt werden, wie die Gestaltungszonen künftig heißen sollen. Es konnten bis zu 3 Favoriten aus der Namensliste gewählt werden.

198 Menschen stimmten ab. „Stadtstrand“ hat das Rennen ganz knapp vor „SEEMEILE“ und „Grätzlzonen“ gewonnen! Auf Platz 4 landete „TuZo (Tu-was-Zone)“, auf Platz 5 „Mitanand-Rand“. Die Ergebnisse im Detail sehen Sie rechts über den Download-Button.
 

Den "Stadtstrand" vor der Tür genießen

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm vielfältige Nutzungen im Freien! Holen Sie sich Inspirationen und Umsetzungstipps für Projekte und Aktivitäten am "Stadtstrand". Das Stadtteilmanagement unterstützt gerne am Weg zur Umsetzung. Kommen Sie vorbei!


Speed-Dating mit ExpertInnen am 24.5.2019

Tauschen Sie sich mit ExpertInnen rund um Projekte und Aktivitäten im öffentlichen Raum aus. Holen Sie sich Inspirationen und Tipps!
Das Stadtteilmanagement Seestadt aspern freut sich anlässlich des Nachbarschaftsfests auf ein Treffen am "Stadtstrand"!

 

<p>Das Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern</strong> bedankt sich für die zahlreiche Stimmenabgabe zur Namensfindung für die Gestaltungszonen in der Seestadt und freut sich, nunmehr das Votingergebnis "Stadtstrand" bekanntzugeben. Am „Stadtstrand“ NachbarInnen treffen! Am „Stadtstrand“ eine Runde Boule spielen! Am „Stadtstrand“ Gummihüpfen! Am „Stadtstrand“ auf einem Mach Mit!- Möbel „Mensch ärgere Dich nicht“ spielen! Am „Stadtstrand“ entspannen! Am „Stadtstrand“ gemeinsam feiern! Am "Stadtstrand" .... Nutzen Sie den „Stadtstrand“ vor Ihrer Haustüre!<br />&#160;</p><h2>1. Platz für den "Stadtstrand"</h2><p>Das Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern</strong> hat die SeestädterInnen <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/gestaltungszonen__was_ist_das" target="_blank">nach Namensideen gefragt</a>. Vielfältige Vorschläge trudelten ein. Bis 12. Mai 2019 konnte online abgestimmt werden, wie die Gestaltungszonen künftig heißen sollen. Es konnten bis zu 3 Favoriten aus der Namensliste gewählt werden.<br /><br />198 Menschen stimmten ab. „Stadtstrand“ hat das Rennen ganz knapp vor „SEEMEILE“ und „Grätzlzonen“ gewonnen! Auf Platz 4 landete „TuZo (Tu-was-Zone)“, auf Platz 5 „Mitanand-Rand“. Die Ergebnisse im Detail sehen Sie rechts über den Download-Button.<br />&#160;</p><h2>Den "Stadtstrand" vor der Tür genießen</h2><p>Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm vielfältige Nutzungen im Freien! Holen Sie sich Inspirationen und Umsetzungstipps für Projekte und Aktivitäten am "Stadtstrand". Das Stadtteilmanagement unterstützt gerne am Weg zur Umsetzung. <a href="https://www.aspern-seestadt.at/lebenswelt/nachbarschaft/stadtteilmanagement_1">Kommen Sie vorbei</a>!</p><h2><br />Speed-Dating mit ExpertInnen am 24.5.2019</h2><p>Tauschen Sie sich mit ExpertInnen rund um Projekte und Aktivitäten im öffentlichen Raum aus. Holen Sie sich Inspirationen und Tipps!<br />Das Stadtteilmanagement Seestadt <strong>aspern</strong> freut sich anlässlich des <a href="https://www.aspern-seestadt.at/veranstaltungen/aktionstag_gestaltungszonen__nachbarschaftsfest">Nachbarschaftsfests</a> auf ein Treffen am "Stadtstrand"!<br /><br />&#160;</p>
Mehr dazu
Tag der offenen Tür im Raum für Nachbarschaft
14
Mai

Die Türen standen offen...

Wo? Im Raum für Nachbarschaft in der Sonnenallee 26. Der bunte Nachmittag bot die Möglichkeit in die Nutzungsmöglichkeiten hineinzuschnuppern. Hier der Tag in Bildern.

Ein bunter Nachmittag

BesucherInnen erwartete am Freitag, 3.5.2019 beimTag der offenen Tür nicht nur ein Mitmachprogramm. Ein kleines Buffett mit Beitrag der Kräuterakademie rundete die Bastelaktion der Seestadtpiraten ab. Die Sounds von DJ SLG begleiteten die informativen Gespräche des Sprachcafés und der Selbermacherei. The Workshoppers boten einen Einblick in die Welt des Squaredance und das Stadtteilmanagment Seestadt aspern stand wie immer vor Ort als AnsprechpartnerIn für alle Themen rund um den Raum für Nachbarschaft und das Zusammenleben in aspern Seestadt zur Verfügung

Das Team des Stadtteilamangement Seestadt aspern bedankt sich bei allen Initiativen und BesucherInnen für diesen schönen Einblick in den Raum für Nachbarschaft.

Nutzen Sie den Raum für Ihre Idee!


So einfach funktioniert es den Raum für Nachbarschaft in der Sonnenallee zu nutzen:

  • Schicken Sie eine Termin-Reservierung ans Stadtteilmanagement (fragen@meine.seestadt.info oder telefonisch unter 01/33 66 00 99).
  • Holen Sie sich den Schlüssel beim Stadtteilmanagement und unterschreiben Sie eine Nutzungsvereinbarung.
  • Nutzen Sie den Raum, räumen Sie danach auf und sperren Sie wieder ab.
  • Bringen Sie den Schlüssel zurück für die/den nächste NutzerIn.

 

Kontakt


Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien
+43 1 33 66 00 99
fragen@meine.seestadt.info
 
Öffnungszeiten
Montag 9.00–13.00 Uhr
Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 UhrWo? Im Raum für Nachbarschaft in der Sonnenallee 26. Der bunte Nachmittag bot die Möglichkeit in die Nutzungsmöglichkeiten hineinzuschnuppern. Hier der Tag in Bildern.<br /><br /><h2>Ein bunter Nachmittag</h2>BesucherInnen erwartete am Freitag, 3.5.2019 beimTag der offenen Tür nicht nur ein Mitmachprogramm. Ein kleines Buffett mit Beitrag der <a href="https://www.xn--kruterakademie-6hb.at/">Kräuterakademie </a>rundete die Bastelaktion der <a href="https://www.seestadtpiraten.at/clubdesk/www">Seestadtpiraten </a>ab. Die Sounds von <a href="http://www.fireflyclub.at/site/?team=mark-philips">DJ SLG</a> begleiteten die informativen Gespräche des <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/sprachcafe_im_raum_fuer_nachbarschaft">Sprachcafés</a> und der <a href="https://www.aspern-seestadt.at/city-news/selber_machen">Selbermacherei</a>. <a href="http://www.the-workshoppers.at/">The Workshoppers </a>boten einen Einblick in die Welt des Squaredance und das Stadtteilmanagment Seestadt <strong>aspern</strong> stand wie immer vor Ort als AnsprechpartnerIn für alle Themen rund um den Raum für Nachbarschaft und das Zusammenleben in <strong>aspern</strong> Seestadt zur Verfügung<br /><br /><em>Das Team des Stadtteilamangement Seestadt <strong>aspern </strong>bedankt sich bei allen Initiativen und BesucherInnen für diesen schönen Einblick in den Raum für Nachbarschaft.</em><br /><br /><h2>Nutzen Sie den Raum für Ihre Idee!</h2><br />So einfach funktioniert es den Raum für Nachbarschaft in der Sonnenallee zu nutzen:<br /><br /><ul class="plusStyleList green" style="padding-left: 1.4rem; font-size: 16px;"><li>Ist der Raum zur gewünschten Zeit frei? Schauen Sie im&#160;<a href="https://calendar.google.com/calendar/embed?src=17dc6ee4jgoqmqdh7l8tpl4ilk@group.calendar.google.com&amp;ctz=Europe/Vienna" target="_blank">Online-Raumkalender</a>&#160;nach.</li></ul><ul class="plusStyleList green" style="padding-left: 1.4rem; font-size: 16px;"><li>Schicken Sie eine Termin-Reservierung ans Stadtteilmanagement (<a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info">fragen@meine.seestadt.info</a>&#160;oder telefonisch unter 01/33 66 00 99).</li><li>Holen Sie sich den Schlüssel beim Stadtteilmanagement und unterschreiben Sie eine&#160;<a href="https://www.aspern-seestadt.at/jart/prj3/aspern/data/downloads/180709_Benutzungsvereinbarung_J12_mitAnlage_2018-07-17_140787.pdf" target="_blank">Nutzungsvereinbarung</a>.</li><li>Nutzen Sie den Raum, räumen Sie danach auf und sperren Sie wieder ab.</li><li>Bringen Sie den Schlüssel zurück für die/den nächste NutzerIn.</li></ul><h2 style="color: rgb(94, 121, 127); margin-top: 20px; margin-bottom: 0px; font-size: 2.6rem; letter-spacing: normal;">&#160;</h2><h2>Kontakt</h2><br /><span style="font-size: 16px;">Stadtteilmanagement Seestadt&#160;</span><span style="font-size: 16px; font-weight: 600 !important;">aspern</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Hannah-Arendt-Platz 1 (Erdgeschoß), 1220 Wien</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">+43 1 33 66 00 99</span><br style="font-size: 16px;" /><a href="mailto:fragen@meine.seestadt.info" style="background-color: rgb(255, 255, 255); letter-spacing: normal; font-size: 16px;">fragen@meine.seestadt.info</a><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">&#160;</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Öffnungszeiten</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Montag 9.00–13.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Dienstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–18.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Mittwoch geschlossen</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Donnerstag 9.00–13.00 Uhr und 14.00–19.00 Uhr</span><br style="font-size: 16px;" /><span style="font-size: 16px;">Freitag 13.00–17.00 Uhr</span>
Mehr dazu
13
Mai

Die Wiener Staatsoper wird 150 - aspern Seestadt feiert mit

Nur 23 Minuten dauert die Fahrt mit der U2 von aspern Seestadt bis zur Staatsoper. Von 24. bis 26. Mai 2019 kommt die Staatsoper direkt in die Seestadt!

LIVE-Übertragungen im Jot 12

Im Medienkunstlabor "seeLab" werden drei ausgewählte Veranstaltungen LIVE aus der Wiener Staatsoper in aspern Seestadt übertragen. Plus eine Sondervorstellung für Kinder. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bei freiem Eintritt und ausgezeichneter Ton- und Bildqualität eine Opernproduktion aus dem weltberühmten Opernhaus auf der Wiener Ringstraße.

Folgende Opern werden übertragen:

  • Freitag, 24. Mai LIVE 19:00 – 22:00 Andrea Chenier
  • Samstag, 25. Mai Sondervorstellung 15:00-17:00 Die Zauberflöte für Kinder
  • Samstag, 25.Mai LIVE 17:30 – 21:15 Die Frau ohne Schatten
  • Sonntag, 26.Mai LIVE 20:30 – 22:00 Jubiläumskonzert

Ort der Übertragung:

Medienraum Jot12 des Medienkunstlabors seeLab
Sonnenallee 26, 1220 Wien

Hier wurde bereits die "Fledermaus" zu Neujahr übertragen!


Nur 23 Minuten dauert die Fahrt mit der U2 von <strong>aspern </strong>Seestadt bis zur Staatsoper. Von 24. bis 26. Mai 2019 kommt die Staatsoper direkt in die Seestadt!<br /><br /><h2>LIVE-Übertragungen im Jot 12</h2>Im <a href="http://www.seelab.wien/">Medienkunstlabor "seeLab"</a> werden drei ausgewählte Veranstaltungen LIVE aus der <a href="https://www.wiener-staatsoper.at/">Wiener Staatsoper</a> in <strong>aspern </strong>Seestadt<strong> </strong>übertragen. Plus eine Sondervorstellung für Kinder. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie bei freiem Eintritt und ausgezeichneter Ton- und Bildqualität eine Opernproduktion aus dem weltberühmten Opernhaus auf der Wiener Ringstraße.<br /><br /><h3>Folgende Opern werden übertragen:</h3><ul class="plusStyleList green"><li>Freitag, 24. Mai LIVE 19:00 – 22:00 Andrea Chenier</li><li>Samstag, 25. Mai Sondervorstellung 15:00-17:00 Die Zauberflöte für Kinder</li><li>Samstag, 25.Mai LIVE 17:30 – 21:15 Die Frau ohne Schatten</li></ul><ul class="plusStyleList green"><li>Sonntag, 26.Mai LIVE 20:30 – 22:00 Jubiläumskonzert</li></ul><br /><h3>Ort der Übertragung:</h3>Medienraum Jot12 des Medienkunstlabors seeLab<br />Sonnenallee 26, 1220 Wien<br /><br />Hier wurde bereits die "Fledermaus" zu Neujahr übertragen!<br /><br /><br />
Veranstaltung am: 24. Mai 2019
Mehr dazu
10
Mai

Architekturtage in aspern Seestadt mit IBA-Talk

Von 24. bis 25. Mai 2019 steht ein Highlight für Architektur-Begeisterte wieder vor der Tür: Die Architekturtage. Erleben Sie geführte Spaziergänge und kuratierte Touren, Gespräche mit Architekturschaffenden, kreative Interventionen, Atelier- und Baustellenbesuche - dieses Jahr unter dem Motto "RAUM MACHT KLIMA".

Programmhighlight in aspern Seestadt: IBA Talk

Beim "IBA-Talk: Räume, die Klima schaffen", einer Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der Wien 3420 aspern Development AG bekommen Sie Einblicke in das geplante "Quartier am Seebogen".

Informieren Sie sich und hören Sie spannende Meinungen und Positionen von Menschen, die in unterschiedlichster Weise zum Gelingen des Stadtteils beitragen.

  • Wann: Freitag, 24. Mai 2019, 19.00-21.00 Uhr
  • Wo: Flederhaus, Seestadt Aspern (Karte)
    Achtung: Bei Schlechtwetter: Veranstaltungspavillon FABRIK, direkt an der U2-Station Seestadt/Ausgang Baulogistik-Center)

Weiterführende Infos:

Architekturtage
IBA Wien
Quartier am Seebogen
Von 24. bis 25. Mai 2019 steht ein Highlight für Architektur-Begeisterte wieder vor der Tür: Die Architekturtage. Erleben Sie geführte Spaziergänge und kuratierte Touren, Gespräche mit Architekturschaffenden, kreative Interventionen, Atelier- und Baustellenbesuche - dieses Jahr unter dem Motto "RAUM MACHT KLIMA".<br /><br /><h2>Programmhighlight in aspern Seestadt: IBA Talk</h2><p>Beim <a href="https://architekturtage.at/2019/?uid=67e0e2b2fa8144da81fe9ceaaf0d97e4">"IBA-Talk: Räume, die Klima schaffen"</a>, einer Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der Wien 3420 <strong>aspern</strong> Development AG bekommen Sie Einblicke in das geplante "Quartier am Seebogen".</p>Informieren Sie sich und hören Sie spannende Meinungen und Positionen von Menschen, die in unterschiedlichster Weise zum Gelingen des Stadtteils beitragen.<br /><br /><ul class="plusStyleList green"><li><strong>Wann</strong>: Freitag, 24. Mai 2019, 19.00-21.00 Uhr</li><li><strong>Wo</strong>: Flederhaus, Seestadt Aspern (<a href="https://oegfa.at/lib/adressbuch/architekturtage-2019/aspern">Karte</a>)<br /><em>Achtung: Bei Schlechtwetter: Veranstaltungspavillon FABRIK, direkt an der U2-Station Seestadt/Ausgang Baulogistik-Center)</em></li></ul><br /><h3><strong>Weiterführende Infos:</strong></h3><a href="https://architekturtage.at/2019">Architekturtage</a><br /><a href="https://www.iba-wien.at/">IBA Wien</a><br /><a href="https://www.aspern-seestadt.at/wirtschaftsstandort/quartiere__entwicklung/quartier_am_seebogen">Quartier am Seebogen</a><br />
Veranstaltung am: 24. Mai 2019
Mehr dazu
Eintrag 1 bis 12 von 62
9
ÄrztInnen
21
TherapeutInnen + Gesundheitsdienstleister
1
Apotheke