Lebensmittel retten in aspern Seestadt! Der Fair-Teiler macht's möglich!

Kategorien: Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 04.04.2019
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern

Retten Sie Lebensmittel – bringen Sie noch essbare Lebensmittel in den offenen Kühlschrank im Stadtteilmanagement oder holen Sie welche ab! Lebensmittel teilen, statt wegwerfen!

 


Lebensmittel bringen, mitnehmen, retten:

Alle Menschen sind eingeladen, zu den Öffnungszeiten des Stadtteilmanagements, übriggebliebene Lebensmittel aus dem eigenen Kühlschrank, zu große Erntemengen von Balkon und Garten oder Reste nach Parties weiterzugeben. So können sich andere Menschen kostenlos versorgen und Sie tun dabei etwas Gutes.

Fair-Teiler Seestadt

  • zugänglich zu den Öffnungszeiten des Stadttteilmanagements Seestadt aspern
  • aktivieren Sie die Email-Verständigung, so wissen Sie immer, was es aktuell im Kühlschrank zu finden gibt!
  • Standort: Hannah-Arendt-Platz 1/EG

Machen Sie mit und werden Sie in ein paar Schritten zum foodsaver!

  • Um bei foodsharing.at als Foodsaver selbst aktiv zu werden, melden Sie sich zuerst auf der Website an.
  • Sie werden bald von BotschafterInnen aus der Region kontaktiert und in die Gepflogenheiten, etwa bezüglich der Essensabholungen oder der Kontaktaufnahme mit neuen Unternehmen, eingeführt.
  • Daraufhin erhalten Sie einen Foodsaverausweis und können sich ab diesem Zeitpunkt online für „Lebensmittelrettungsaktionen“ eintragen.
  • Bei den Abholungen handelt es sich je nach Betrieb um die unterschiedlichsten Produkte. Von Brot über Gemüse, Obst, Käse, Tee bis zu Säften und Gewürzen. Sollte die gerettete Lebensmittelmenge den üblichen Verbrauch eines Haushalt überschreitet können diese einfach in den Fair-Teiler gebracht werden!

Der Fair-Teiler wird von der Initiative verwaltet, befüllt und gewartet. Weitere helfende Hände sind herzlich Willkommen! Haben Sie Interesse dabei zu unterstützen!? Oder haben Sie eine Idee für potentielle Fair-Teiler KooperationspartnerInnen? Dann melden Sie sich bei Otto Milowiz, E-Mail: otto.milowiz@gmx.at

Hier geht es zu weiteren Seestadt-Initiativen:

Informieren Sie sich über weitere Seestadt-Initiativen im Stadtteilmanagement oder auf der Website unter: https://www.aspern-seestadt.at/lebenswelt/nachbarschaft/seestadt-initiativen!

 
Weniger anzeigen