(Aus)tausch-Café und weiterer Fahrplan

Kategorien: Nachbarschaft + Mitmachen
Postet am: 20.10.2020
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Momentan wird immer donnerstags vor dem Stadtteilmanagement gefrühstückt. Diesen Donnerstag wird das Frühstück wieder zum (Aus)Tausch-Café! Freuen Sie sich auf Tauschen und Teilen im gemütlichen Rahmen, neue Gesichter und wertvolle Tipps sowie Infos zu Unterstützungsangeboten!

Alle BesucherInnen sind willkommen, Sachen mitzubringen, zu tauschen und kostenlos mit nach Hause zu nehmen. Ob Erwachsenen- oder Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher, Krims-Krams - alles ist erlaubt! Voraussetzung ist, dass die mitgebrachten Sachen nicht beschädigt bzw. gewaschen/gereinigt sind. Auch die Initiative „Verwenden statt Verschwenden“ ist (voraussichtlich vorerst zum letztes Mal) mit einer tollen Auswahl an Kinderkleidung und -spielsachen vor Ort.
Das Stadtteilmanagement-Team und die SeeFoodCoop (siehe unten) stellt Getränke und kleine Snacks zur Verfügung und informiert BesucherInnen zu aktuellen Themen.

Tauschen&Teilen weiter gedacht

Doch getauscht werden nicht nur Kleidung, Bücher und Krims-Krams, sondern auch Know-How und wertvolle Tipps.
  • Die nächsten zwei (Aus)Tausch-Cafés stellen das Thema "Digitalisierung" in den Fokus. Haben Sie Fragen zur digitalen Kommunikation, also Internet, ZOOM, Facebook und Co.? Dann kommen Sie am 22. Oktober vorbei und holen Sie sich Tipps von den ExpertInnen. Gert Braschel von ITNS GmbH ist als Profi in Sachen Digitalisierung vor Ort und steht Ihnen bei Fragen und Problemen zur Seite!

  • Ebenfalls mit dabei: Die SeeFoodCoop mit Kostproben aus ihrem Sortiment an köstlichen Bio-Lebensmitteln!
    Lernen Sie die Kooperative kennen, der regionale, saisonale und biologische Lebensmittel besonders am Herzen liegen. In der Corona-Zeit ist die Mitgliedschaft in einer FoodCoop eine gute Möglichkeit, Lebensmittel zu bestellen und nicht so oft in den Supermarkt gehen zu müssen.


Wie geht es mit dem Frühstück weiter?

Am Montag wurde bei der Pressekonferenz der Bundesregierung ein neues Maßnahmenpaket hinsichtlich COVID-19 vorgestellt. Ausgehend davon, werden wir in den kommenden Wochen einige unserer Angebote in den digitalen Raum verlegen müssen. Wir haben uns aber schon überlegt, wie wir uns gemeinsam darauf vorbereiten und wie wir dennoch in Kontakt bleiben können.

Hier ist unser Digitalisierungs-Fahrplan für die kommenden Wochen - kommen Sie mit!
  • 22. Oktober, 9:30- 11:30, (Aus)Tausch-Café vor dem Stadtteilmanagement
    Gemeinsam bereiten wir uns im gemütlichen Rahmen des (Aus)Tausch-Cafés auf zukünftige Treffen im virtuellen Raum vor. Sind Sie Internet-fit? Nein? Dann kommen Sie vorbei und stellen Sie Gert Braschel von ITNS GmbH alle Fragen, die Ihnen auf der Zunge brennen. Sei es zu ZOOM, Facebook, E-Mails oder Internet allgemein. Zusammen finden wir die Antworten zu Ihren Fragen. An technischen Schwierigkeiten soll es schließlich nicht scheitern, dass wir in Kontakt bleiben.
     
  • 29. Oktober, 9:30- 11:30, erstes digitales Frühstück!
    Hier können wir gleich umsetzen, was wir beim (Aus)Tausch-Café gelernt haben. Wir frühstücken - gemeinsam und online!

    Über diesen Link können Sie am 29.10. mit einem Klick dem Zoom-Meeting beitreten. Sie müssen dafür kein Programm auf Ihrem Computer oder Handy installieren:
    https://us02web.zoom.us/j/88582717688?pwd=V0NvLy9qSXBaMnd0cFpFTlBqMGxjZz09
    Meeting-ID: 885 8271 7688
    Kenncode: 782651
     
  • 5. November, 9:30-11:30, (Aus)Tausch-Café vor dem Stadtteilmanagement
    Beim digitalen Frühstück sind Sie doch noch auf das eine oder andere Problem mit der Technik gestoßen? Überhaupt kein Problem! Kommen Sie zum vorerst letzten (Aus)Tausch-Café - hier finden Sie Unterstützung. Ursula Morokutti und Eva Thoma (ABZ-Digital-Trainerinnen), um Ihre Fragen zu beantworten. So werden wir Schritt für Schritt internet-fit!
    Zusätzlich sind 
    MitarbeiterInnen der VHS Seestadt vor Ort, um das Kursprogramm vorzustellen und Ihre Fragen zu beantworten.
     
  • 12. November, 9:30- 11:30, digitales Frühstück
    Ab jetzt verlegen wir unser gemeinsames Frühstück vorerst in den virtuellen Raum. Schön, dass wir uns bei den (Aus)Tausch-Cafés alle fit für virtuelle Gespräche machen konnten und so auch weiterhin in Kontakt bleiben können! 

    Über diesen Link können Sie am 12.11. mit einem Klick dem Zoom-Meeting beitreten. Sie müssen dafür kein Programm auf Ihrem Computer oder Handy installieren:
    https://us02web.zoom.us/j/84168252026?pwd=TXUwNDBNUVcrYkZKU0FBSUMwMG81UT09
    Meeting-ID: 841 6825 2026
    Kenncode: 908773

Das Stadtteilmanagement freut sich auf Ihr Kommen!

P.S.: Bei der Veranstaltung wird darum gebeten, auf die Gesundheit aller Anwesenden zu achten - bitte halten Sie Abstand und achten Sie auf die aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen!

Apropos Digitalisierung

Sie haben während des Lockdowns bereits angefangen ZOOM des Öfteren zu nutzen, sind sich aber nicht ganz sicher, wie Sie mit diesem Kommunikations-Tool optimal Ihre Privatsphäre schützen können? Das Team von PrivacyTutor hat auf Ihrem Blog die wichtigsten 15 Tipps zusammengefasst und erklärt Ihnen, wie privat bleibt, was privat bleiben soll. Hier kommen Sie direkt zum Blogbeitrag: https://www.privacytutor.de/blog/zoom/
Weniger anzeigen