Bis 23.3. 2019 anmelden und mitdiskutieren!

Kategorien: Mobilität, Sonstiges
Postet am: 08.03.2019
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Autonome Fahrzeuge bedeuten eine Revolution sowohl auf technologischer, wirtschaftlicher und
gesellschaftlicher Ebene. Doch während öffentliche und private AkteurInnen bereits die Zukunft der Mobilität angehen, schwieg eine wichtige kollektive Stimme bisher: die der BürgerInnen.

Am 6. April 2019 findet "Der globale BürgerInnen Dialog zur automatisierten Mobilität" statt.
Neben anderen Städten weltweit wird auch in Wien unter der Koordination von Austria Tech und der MA18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung - debatiert!

Dabei ist Ihre Meinung gefragt! Nehmen Sie am Dialog teil und nutzen Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit rund 99 BürgerInnen aus Wien unterschiedliche Fragestellungen und Aspekte bezüglich automatisierter Mobilität zu diskutieren.
Alle Standpunkte, von wohlwollend bis skeptisch, sind willkommen. Im Mittelpunkt steht der Austausch über eine große Bandbreite unterschiedlicher Ansichten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Vorkenntnisse notwendig.

  • WO?
    T-Center St. Marx Rennweg 97-99, 1030 Wien
  • WANN?
    6. April 2019 (ganztägig)
  • WIE?
    Hier geht's zur Anmeldung

    Anmeldung bis Samstag, 23. März 2019 möglich!
Weniger anzeigen